Mittwoch, 30. Mai 2012

Hier kommen meine Holunder Rezepte, die ich jedes Jahr mache!

Holunder Blüten pflücken, davon 6 - 8 Blüten Dolden, leicht ausschütteln, Stiele abschneiden (dürfen nicht mit benützt werden) vorsichtig waschen "überbrausen ", in eine Schüssel geben  und 1 Liter kaltes Wasser  dazugiessen und 24 - 48 Std. stehen lassen, dann Absieben

1 Kg Zucker, beifügen und unter häufigem Rühren aufkochen



20 gr. Zitronensäure, zu geben, umrühren und in vorbereitete kleine Flaschen einfüllen, sofort verschliessen

So und jetzt kommt es, für alle die es Wunder nimmt was ich nun mit Holunder und Apfelsaft mache.

Ich nehme 10 - 20 Holunderblüten (nur Blüten)und übergiesse diese mit 7,5 dl Apfelsaft, das Ganze stelle ich 24 Stunden an die Sonne. Dann absieben.
Nehme dann 1 Kg Gelierzucker und koche diese Mischung, mit ständigem rühren auf, 4 Minuten sprudelnd kochen. Mache die Gelierprobe und fülle dann, das Ganze in vor gewärmte Gläser.

                   Holunder-Apfelsaft- Gelee
 


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für das Rezept...Werde nachkochen...Holunderblüten sind schon da und Gelee essen wir sooo gerne.

Liebe Grüße
Gabi

herta hat gesagt…

Herzlich wilkommen auf meiner Seite!!!!! hab mich auch bei dir als Leserin eingetragen.... deine Rezepte sind einfach sehr gut und auch so machst viele schöne Sachen.

Wünsch dir noch einenschöne Restwoche

LG Herta

Grufti hat gesagt…

hallo und danke für deinen netten Eintrag auf meiner Seite, das hat mich sehr gefreut.
auch danke für das Rezept, das werde ich ausprobieren.
schönes Wochenende wünscht und liebe Grüsse
marisa

Trollspecht hat gesagt…

jetzt war ich natürlich auch gleich neugierig ... und schon bin ich da :-)
dein Holunder-Rezept ist interessant ... da werde ich gerne noch weiter bei dir herum stöbern.
lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

renata hat gesagt…

hallo das ist ein tolles rezept danke werde ich auch mal ausprobieren liebe grüsse renata